www.holler-ww.de / Miteinander / Einrichtungen > Freiwillige Feuerwehr
.

Freiwillige Feuerwehr

Die Freiwillige Feuerwehr Holler ist innerhalb der VG-Montabaur zuständig für den Brandschutz und die Allgemeine Hilfe in den Ortsgemeinden Holler, Untershausen, Stahlhofen und Daubach. Darüber hinaus wird sie als unterstützende Einheit zu den Einsätzen der Nachbarfeuerwehr Niederelbert mit alarmiert, umgekehrt ebenfalls. Auch bei Großschadenslagen innerhalb der Verbandsgemeinde Montabaur werden sie tätig. Unterstützung erhalten sie bei den Einsätzen von der Stützpunktfeuerwehr Montabaur.

Aktuell sind derzeit 16 Mitglieder im Aktiven Einsatzdienst.

Als Einsatzfahrzeug steht ihnen aktuell ein Kleinlöschfahrzeug (KLF) Marke Ford und ein Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) Marke Opel zur Verfügung.

Feuerwehr - Einsatzfahrzeuge - Foto: Uwe Meyer

Im Schnitt wird die FFW Holler zu ca. 15 bis 18 Einsätzen pro Jahr alarmiert, für die sie sich am 1. und 3. Mittwoch der monatlich stattfindenden Ausbildungen vorbereiten. Zusätzlich dazu gibt es weitere Ausbildungen für die Atemschutzgeräteträger, wie zum Beispiel eine jährliche Belastungsübung auf der Atemschutzstrecke in Westerburg. Dort müssen sie verschiedene Einsatzszenarien abarbeiten. Unterstützt wird die Feuerwehr durch den Verein der Freunde und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Holler e.V. Mit deren Unterstützung und den vier Ortsgemeinden konnte ein Mannschaftstransportfahrzeug angeschafft werden.

Kontakt:
Freiwillige Feuerwehr
Wolfgang Tophofen, Wehrführer
015122575993
wolfgang.tophofen@t-online.de

 

 

2851 Besucher
.

xxnoxx_zaehler